Kontakt

Aktuelles Weltbild

Aufkommende Zinsängste sowie eine nachlassende konjunkturelle Dynamik vor allem in Europa haben im Februar und März die Aktienmärkte belastet. Zusätzlich drückte ein drohender Handelskrieg zwischen den USA und China bzw. den Ländern der Eurozone auf die Stimmung. Per Ende März haben Aktien aus Europa und Japan gegenüber Jahresanfang ca. 8% Kursverluste zu verzeichnen gehabt. Lediglich US-Aktien konnten das Niveau vom Jahresanfang halten. In den letzten Wochen wiederum hat eine sehr gute Berichtssaison der Unternehmen wieder für deutlich steigende Kursen gesorgt. Weiter steigende Zinsen von US-Staatsanleihen, politische Spannungen nach Aufkündigung des Atomabkommens mit dem Iran seitens der USA wie auch die Regierungsbildung in Italien konnten die Aufwärtsbewegung nicht stoppen. Weiterlesen

Novethos unterstützt das Sternenhaus

Mehr Raum für junge Trauernde

Eine schöne vorweihnachtliche Tradition fand in diesem Jahr zum 11. Mal statt: Bei dem jährlichen Christbaumschlagen von Novethos auf Gut Rauchenberg bereiten sich die großen und kleinen Gäste nicht nur auf Weihnachten vor. Novethos spendete den gesamten Erlös für jeden selbst geschlagenen oder auf dem Gut erworbenen Christbaum an die Onlineberatungsstelle für trauernde und traumatisierte Kinder und Jugendliche – YoungWings. Mit ihrer Spende unterstützt Novethos die Stiftung bei ihrem großen Ziel, den Bau des YoungWings Sternenhauses: Ein Haus der Begegnung für trauernde Kinder und Jugendliche, in dem ihnen immer die Türen offen stehen und in dem sie stets eine zeitnahe und umfassende Begleitung finden können. Weiterlesen

Weltbild Februar 2018

Nach der sehr guten Wertentwicklung globaler Aktien im letzten Jahr sind die Märkte deutlich unruhiger ins neue Jahr gestartet. Nach anfänglichen Kursgewinnen haben die Aktienmärkte deutliche Korrekturen verbucht. Dabei hat die Volatilität, die im Jahr 2017 auf Rekordtiefstände gesunken war, deutlich zugenommen. Ein schneller Zinsanstieg bei langlaufenden Staatsanleihen, bedingt durch die gute konjunkturelle Situation und leicht ansteigender Inflationserwartung, ließ Befürchtungen über eine möglicherweise deutlich restriktivere Geldpolitik der Notenbanken aufkommen. Das konjunkturelle Umfeld ist jedoch weiterhin unverändert gut, so dass wir von einer Korrektur sprechen und nicht mit einer längeren Abwärtsbewegung rechnen.

Weiterlesen

Kommentar zum 4. Quartal 2017

Mit deutlichen Kursgewinnen haben die globalen Aktienmärkte das Jahr 2017 beendet. Viele Indizes konnten dabei neue historische Höchstmarken erreichen. Aktienmärkte außerhalb der Eurozone haben dabei wesentlich höhere Zuwächse erzielen können als europäische Aktien. Das Ergebnis wurde aus Sicht eines Euro-Anlegers jedoch durch zum Teil zweistellige Wechselkursverluste deutlich geschmälert.

Weiterlesen

NOVETHOS GOES ART

Vernissage mit dem Fotokünstler Johannes Weinsheimer

Die Fotoarbeiten von Johannes Weinsheimer sind Ausdruck seiner visuellen Wahrnehmung der Umwelt. Seine Motive folgen keinem Schema – sie zeigen eine Vielfalt von Themen an den verschiedensten Orten: Architektur, überwältigende Landschaften, Menschen und besondere Stimmungen.

Weiterlesen

Vermögensmanagement für Stiftungen

Novethos im SoNet, dem Sozialen Netzwerk Münchens

Bei den Anlageentscheidungen von Stiftungen gewinnen nachhaltige Geldanlagen an Bedeutung: Immer mehr Stiftungen wollen wissen, wie die Vermögensanlage unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit gelingen kann. Im sechsten Newsletter im SoNet stellt Novethos dar, wie Nachhaltigkeitskriterien bei konkreten Entscheidungen zur Vermögensanlage berücksichtigt werden können.

Weiterlesen

Weltbild September 2017

Mit deutlichen Kursgewinnen haben vor allem Aktien aus der Eurozone das dritte Quartal beendet, doch auch Aktienmärkte außerhalb des Euroraums zeigten sich sehr freundlich. Weder der Ausgang der Bundestagswahl mit nun bevorstehenden schwierigen Koalitionsverhandlungen noch die Ankündigung der amerikanischen Notenbank, ab Oktober ihre Bestände an Anleihen schrittweise reduzieren sowie weitere Zinserhöhungen im nächsten Jahr vornehmen zu wollen, konnten die Stimmung trüben. Der Ausblick auf eine Fortsetzung des wirtschaftlichen Aufschwungs weit in das nächste Jahr hinein bei weiterhin niedrigen Inflationsraten und niedrigen Zinsen war der Haupttreiber für die gute Stimmung bei den Anlegern.

Weiterlesen

Vermögensmanagement für Stiftungen

Novethos im SoNet, dem Sozialen Netzwerk Münchens

Die häufig vorherrschende konservative Anlagepolitik von Stiftungen stößt im aktuellen Zinsumfeld an ihre Grenzen, was letztlich die nachhaltige Zweckerfüllung der Stiftungen gefährdet. Im fünften Newsletter im SoNet stellt Novethos dar, wie sich ein substantielles Aktienengagement gut mit dem langfristigen Anlagehorizont von Stiftungen vereinbaren lässt. Die Anlage in Aktien oder Aktienfonds kann daher verstärkt als Alternative im Vermögensmanagement von Stiftungen genutzt werden, um angemessen den Stiftungszweck verfolgen zu können.

Weiterlesen

Änderungen in der bAV – das Betriebsrentenstärkungsgesetz

Zum 1. Januar 2018 tritt das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft. Die Reform der betrieblichen Altersvorsorge soll das Vorsorgen vor allem für Angestellte kleiner und mittelständischer Betriebe attraktiver machen. Zwar sind mittlerweile die Rahmenbedingungen geklärt, doch ob, wie und wann das Sozialpartnermodell von den Branchen angenommen wird, ist noch offen.

Weiterlesen

Weltbild August 2017

Nachlassende politische Risiken in Europa und eine sich verbessernde Weltkonjunktur haben im ersten Halbjahr zu teilweise zweistelligen Aktienmarktrenditen geführt. Allerdings hat der feste Euro vor allem zum US-Dollar die Kursgewinne bei amerikanischen Aktien nahezu komplett aufgefressen. Die Befürchtungen einer restriktiver werdenden Geldpolitik haben sich hingegen bisher nicht bewahrheitet. Die zunehmenden Spannungen zwischen Nordkorea und den USA führten jedoch zu einer abnehmenden Risikobereitschaft der Investoren: Sichere Häfen wie Bundesanleihen, Gold oder der Schweizer Franken waren gefragt, während Aktien weltweit empfindliche Kursverluste zu verzeichnen hatten.

Weiterlesen
1 2 3 23