Kontakt

Novethos engagiert sich für YoungWings

Phänomenaler Erfolg des 5. YoungWings Benefiz-Golfturniers

Der Urlaub musste warten – denn auch gleich nach der Europameisterschaft stand Thomas Müller schon wieder auf dem Rasen. Dieses Mal nicht im Dienste der Nationalmannschaft, sondern in eigener Sache: Seit 2011 ist der Bayernstar Botschafter der Onlineberatungsstelle YoungWings – für Müller eine Herzensangelegenheit. Bereits zum fünften Mal in Folge schwang er Mitte Juli beim YoungWings Benefiz-Golfturnier in Eichenried den Schläger.

Der Hintergrund: In Deutschland leben laut Stiftungsgründerin Martina Münch-Nicolaidis etwa 800.000 trauernde Kinder und Jugendliche, die ein enges Familienmitglied verloren haben. „Der Umgang mit Verlust und Trauer bei Kindern und Jugendlichen und vor allem die Auswirkungen auf ihr weiteres Leben werden in unserer Gesellschaft bisher nicht genügend wahrgenommen. Für YoungWings und die Arbeit der Nicolaidis YoungWings Stiftung ist es ein großes Geschenk, einen so bekannten und vor allem engagierten und authentischen Botschafter zu haben“, sagte Martina Münch-Nicolaidis.

Mehr als 100 Turnierspieler und 30 Schnuppergolfer, 300 Abendgäste und 20 Kinder und Jugendliche von YoungWings unterstützten Thomas Müller beim Spiel für den guten Zweck. Mithilfe zahlreicher Spender und Unterstützer konnte der begeisterte Golfspieler 190.000 Euro für die Stiftung einsammeln. „Eine Wahnsinnssumme, die es uns ermöglicht den betroffenen Kindern und Jugendlichen über unsere Onlineberatungsstelle www.youngwings.de weiterhin mit professioneller Hilfe zur Seite zu stehen“ freute sich eine überglückliche Martina Münch-Nicolaidis.

Die Initiatoren und Organisatoren des YoungWings Benefiz-Golfturniers, Bernd und Bettina Glönkler, sind begeistert von dem sensationellen Erfolg des 5-jährigen Jubiläumsturniers. „Wir haben nicht zu träumen gewagt, welche Dimension und welchen Erfolg diese Idee einmal nehmen würde. Dieses Turnier ist wirklich großartig – nämlich ein Charity-Turnier mit ganz viel Herz“ so der Stiftungskurator Bernd Glönkler.



Die Nicolaidis YoungWings Stiftung

In Deutschland leben rund 500.000 Menschen unter 50 Jahren, die ihren Lebenspartner durch Tod verloren haben. Etwa 800.000 Kinder müssen den schmerzhaften Verlust eines Elternteils erleben. Die Nicolaidis YoungWings Stiftung, 1998 aus eigener Betroffenheit gegründet, ist die bundesweite Anlaufstelle für trauernde Kinder, Jugendliche und Erwachsene bis zum Alter von 49 Jahren. Mit ihren Hilfsangeboten bietet die Stiftung vielfältige Möglichkeiten, sich mit der eigenen Trauer und dem Verlust auseinander zu setzen. Ziel ist es, jeden Betroffenen individuell zu begleiten und ein jeweils passendes Hilfsangebot zu finden. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher in Form von Hilfsangeboten wie Jugendprogrammen, der Onlineberatungsstelle YoungWings oder der Berufsberatungsstelle STARTSmart.

Weitere Informationen unter nicolaidis-youngwings.de.