Kontakt

NOVETHOS GOES ART

Vernissage mit dem Fotokünstler Johannes Weinsheimer

Die Fotoarbeiten von Johannes Weinsheimer sind Ausdruck seiner visuellen Wahrnehmung der Umwelt. Seine Motive folgen keinem Schema – sie zeigen eine Vielfalt von Themen an den verschiedensten Orten: Architektur, überwältigende Landschaften, Menschen und besondere Stimmungen.

Das Markenzeichen des Fotokünstlers sind die Überzeichnung der Farben, das Spiel mit Licht und Schatten und eine spezielle Wischtechnik, die er „virtuelles Spachteln“ nennt. So intensiv der Bearbeitungsprozess der Fotos ist, so intuitiv ist ihre Entstehung: „Ich lasse mich treiben und erwarte das Unerwartete“, beschreibt der Künstler seine Herangehensweise. „Ich gehe auf Entdeckungstour und lasse meinen Blick schweifen. Und im geeigneten Moment drücke ich auf den Auslöser.“

Kein Bild ist wie das andere. Manchmal setzt er gezielt einen Fokus und ein anderes Mal überlässt er es dem Betrachter, wohin er seine Aufmerksamkeit richtigen möchte.

Die Liebe zur Kunst wurde Johannes Weinsheimer sozusagen in die Wiege gelegt. Er ist selbst in einer Künstlerfamilie groß geworden. Schon in seiner Jugend hat er sich mit der Malerei auseinandergesetzt und einige Semester in Berlin Design studiert. Seit 2005 gilt sein künstlerisches Schaffen der Fotokunst. Seine bisherigen Werke entstanden auf seinen zahlreichen Reisen um die Welt.

Die Werke von Johannes Weinsheimer sind noch bis zum Frühjahr 2018 in den Räumen von Novethos zu sehen. Bei Interesse kann gerne mit dem Künstler ein individueller Termin für eine private Führung vereinbart werden.