Kontakt

Novethos unterstützt das Sternenhaus

Mehr Raum für junge Trauernde

Eine schöne vorweihnachtliche Tradition fand in diesem Jahr zum 11. Mal statt: Bei dem jährlichen Christbaumschlagen von Novethos auf Gut Rauchenberg bereiten sich die großen und kleinen Gäste nicht nur auf Weihnachten vor. Novethos spendete den gesamten Erlös für jeden selbst geschlagenen oder auf dem Gut erworbenen Christbaum an die Onlineberatungsstelle für trauernde und traumatisierte Kinder und Jugendliche – YoungWings. Mit ihrer Spende unterstützt Novethos die Stiftung bei ihrem großen Ziel, den Bau des YoungWings Sternenhauses: Ein Haus der Begegnung für trauernde Kinder und Jugendliche, in dem ihnen immer die Türen offen stehen und in dem sie stets eine zeitnahe und umfassende Begleitung finden können. Die Stiftungsvorsitzende Martina München-Nicolaidis freute sich sehr über den symbolischen Scheck über 5.000 Euro, den ihr Novethos-Gesellschafter Bernd Glönkler üzusammen mit Botschafterin Bettina Glönkler überreichte. Der Verlust eines geliebten Menschen bringt junge Trauernde oftmals aus dem Gleichgewicht sowie an den Rand der finanziellen und persönlichen Existenz. Alleine in Deutschland leben ca. 800.000 Kinder, die einen oder beide Elternteile verloren haben, und ca. 500.000 junge Menschen, deren Ehepartner verstorben ist. Der Umgang mit Trauer kann sehr unterschiedlich sein – umso mehr benötigen die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen individuelle Hilfe, um sich mit dem Verlust auseinanderzusetzen. Genau hier setzt die Nicolaidis YoungWings Stiftung an, die aus eigener Betroffenheit von Martina Münch-Nicolaidis vor 20 Jahren gegründet wurde: Sie bietet als einzige gemeinnützige Organisation im deutschsprachigen Raum jungen Trauernden bis 49 Jahren eine zielgruppengerechte Beratung sowie langfristige Begleitung in der Trauerarbeit. Weitere Informationen unter www.nicolaidis-youngwings.de.